Russinnen dominieren Qualifikation

Bei der Qualifikation der Kunstturn-Europameisterschaften Basel 2021 dominieren drei Russinnen. Angelina Melnikova siegt mit 55,991 Punkten vor ihren Teamkolleginnen Viktoriia Listunova und Vladislava Urazova. Giulia Steingruber kommt bei ihrer Heim-EM im Mehrkampf auf den zehnten Platz und qualifiziert sich für die Gerätefinals am Sprung und Boden.

Gewinnerin der Qualifikation ist auch die Rumänin Larisa Iordache, die sich auf dem vierten Platz das letzte Olympia-Ticket sichert. Das andere Ticket geht an Listunova. Iordache rückt nach, da diese Qualifikationen für zwei Turnerinnen aus unterschiedlichen Ländern möglich ist. Das russische Team ist ohnehin schon für Tokio qualifiziert. Für Iordache endet damit eine lange Leidenszeit: Seit der WM 2017 hatte sie andauernd mit Verletzungen zu kämpfen.

Gute Medaillenchance für Steingruber

Steingruber erzielt am Sprung bei ihrer Heim-EM die drittbeste Wertung aller Turnerinnen. Die Medaillenentscheidung geht am Samstag höchstwahrscheinlichnur über die Britin Jessica Gadirova, Melnikova und Steingruber: Nach den drei Turnerinnen, die innerhalb von 0,067 Punkten liegen, ist eine Lücke von über einem halben Punkt. Allerdings werden die Karten in den Finals nochmals neu gemischt und alle Turnerinnen starten mit null Punkten. Ins Bodenfinale zieht Steingruber als sechste ein.

Melnikova, WM-Dritte von Stuttgart 2019 im Mehrkampf, ist jetzt auch Favoritin im Finale am Freitag, vor allem da sie nach einem Fehler am Schwebebalken noch Steigerungspotential hat. Außerdem steht die 21-Jährige in den Gerätefinals am Sprung, Stufenbarren und Boden: Am Stufenbarren und Boden mit der höchsten Punktzahl des Tages, am Sprung ist nur die junge Britin Gadirova besser als Melnikova. Die Qualifikation am Schwebebalken gewinnt Larisa Iordache aus Rumänien knapp vor Olympiasiegerin Sanne Wevers (Niederlande) und Amelie Morgan (Großbritannien).

Ferrari in zwei Finals

Urazova führte nach der ersten Subdivision und wurde erst zum Ende des Tages von ihren Teamkolleginnen eingeholt. Bitter für die 16-Jährige: Da sich nur zwei Turnerinnen pro Land für ein Finale qualifizieren können, muss Urazova am Freitag beim Mehrkampffinale zuschauen. Am Stufenbarren hat dagegen die dreimalige Juniorenweltmeisterin Listunova das Nachsehen: Hinter Melnikova, Urazova und der deutschen Elisabeth Seitz belegt die 15-Jährige in ihrem ersten Jahr bei den Seniorinnen Platz vier und kann schaut am Samstag aufgrund der Nationenregel nur zu.

Ein erfolgreiches Comeback feiert auch Vanessa Ferrari (Italien): Im Mehrkampf landet sie auf dem 7. Platz, in das Bodenfinale zieht sie auf dem vierten Platz ein.

Die besten Zehn Mehrkampfturnerinnen:
  1. Angelina MELNIKOVA (RUS) 55.991
  2. Viktoriya LISTUNOVA (RUS) 55.465
  3. Vladislava URAZOVA (RUS) (55.299)*
  4. Larisa IORDACHE (ROU) 54.698
  5. Martina MAGGIO (ITA) 54.398
  6. Amelie MORGAN (GBR) 54.032
  7. Vanessa FERRARI (ITA) 53.765
  8. Jessica GADIROVA (GBR) 53.699
  9. Carolann HEDUIT (FRA) 53.599
  10. Giulia STEINGRUBER (SUI) 53.299

* nicht für das Finale qualifiziert, da nur zwei Turnerinnen pro Nation in ein Finale einziehen können

Für die Gerätefinals qualifiziert:

Sprung
  1. Jessica GADIROVA (GBR) 14.516
  2. Angelina MELNIKOVA (RUS) 14.450
  3. Giulia STEINGRUBER (SUI) 14.449
  4. Marina NEKRASOVA (AZE) 13.983
  5. Csenge Maria BACSKAY (HUN) 13.766
  6. Anastasiya MOTAK (UKR) 13.716
  7. Tjasa KYSSELEF (SLO) 13.633
  8. Sara PETER (HUN) 13.566
Stufenbarren
  1. Angelina MELNIKOVA (RUS) 14.625
  2. Vladislava URAZOVA (RUS) 14.500
  3. Elisabeth SEITZ (GER) 14.233
  4. Filipa MARTINS (POR) 14.166
  5. Jonna ADLERTEG (SWE) 14.000
  6. Giorgia VILLA (ITA) 13.966
  7. Amelie MORGAN (GBR) 13.966
  8. Alice D’AMATO (ITA) 13.966
Schwebebalken
  1. Larisa Andreea IORDACHE (ROU) 13.466
  2. Sanne WEVERS (NED) 13.433
  3. Amelie MORGAN (GBR) 13.433
  4. Lieke WEVERS (NED) 13.400
  5. Martina MAGGIO (ITA) 13.366
  6. Mélanie DE JESUS DOS SANTOS (FRA) 13.366
  7. Elina VIHROVA (LAT) 13.233
  8. Marine BOYER (FRA) 13.233
Boden
  1. Angelina MELNIKOVA (RUS) 14.300
  2. Viktoriya LISTUNOVA (RUS) 14.033
  3. Jessica GADIROVA (GBR) 13.866
  4. Vanessa FERRARI (ITA) 13.633
  5. Giulia STEINGRUBER (SUI) 13.466
  6. Larisa IORDACHE (ROU) 13.400
  7. Martina MAGGIO (ITA) 13.333
  8. Kim BUI (GER) 13.333

Alle Ergebnisse im Überblick: