Ankunft und erstes Training in Basel

Bis einschließlich Freitag dominierten die Aufbauarbeiten das Geschehen in der St. Jakobshalle. Am Samstag und Sonntag übernahmen dann die Turnerinnen und Turner aus ganz Europa ihre Wettkampfstätte. Nach und nach kamen die Athlet:innen mit dem Zug, Flugzeug oder Auto in Basel an.

Die Wettkampfgeräte blieben allerdings noch unberührt: Das Podiumstraining ist für die Frauen am Montag und die Männer am Dienstag angesetzt. In der Halle gibt es eine große Trainingshalle, in der sich alle zu eingeteilten Zeiten austoben können. Die Wettkämpfe starten am Mittwoch mit den Qualifikationen der Frauen und am Donnerstag mit den Qualifikationen der Männer. Am Freitag folgen die Mehrkampffinals, am Samstag und Sonntag dann die Gerätefinals.

Obwohl vor Ort keine Zuschauer:innen erlaubt sind, kannst du deine Turnstars trotzdem anfeuern: Mit dem Virtual Live Audience Ticket kannst Du allein, mit Familie oder Freund:innen vom Sofa aus Deine Kunstturn-Stars live anfeuern. Du bist mit deinem Bildschirm in der St. Jakobshalle sicht- und hörbar präsent – das alles in Echtzeit!