Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – Verein EM Kunstturnen Basel 2021

Präambel

Vertragspartner ist der Verein EM Kunstturnen Basel 2021, Wallstrasse 12, CH-4051 Basel, nachfolgend «Basel 2021» bzw. «Veranstalter» genannt.

§ 1 Benutzung der Website

Basel 2021 unternimmt alle Anstrengungen, um einen sicheren Betrieb der Website zu gewährleisten. Dennoch können Mängel wie z.B. Datenverlust oder -verfälschung, Virenbefall, Betriebsunterbruch etc. nicht ausgeschlossen werden. Der Zugriff auf die Website www.basel2021.com oder eine andere «redirect» Domain erfolgt deshalb auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

§ 2 Haftungsausschluss

Basel 2021 lehnt jegliche Haftung für Schäden oder Folgeschäden ab, die sich aus dem Zugriff auf seine Website beziehungsweise auf einzelne Teile davon (wie z.B. heruntergeladene Dokumente), deren Benutzung (bzw. aus der Unmöglichkeit des Zugriffs oder der Benutzung) oder Links auf andere Websites ergeben.

§ 3 Gewährleistungsausschluss

Basel 2021 verwendet all seine Sorgfalt darauf, dass die Informationen auf der Website zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und aktuell sind und keine Rechte Dritter verletzen. Dennoch kann Basel 2021 keine Gewährleistung hinsichtlich der Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der Information machen.

§ 4 Verknüpfte Websites (Links) und Framing

Die Website enthält zum Teil Links zu Websites von Dritten. Basel 2021 übernimmt für deren Inhalt, den darauf angebotenen Produkten, Dienstleistungen oder sonstigen Angeboten sowie für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen keine Verantwortung. Das Aktivieren eines Links erfolgt auf eigene Verantwortung.

§ 5 Vertragsschluss

§ 6 Verschiebung und Absage einer Veranstaltung

§ 7 Preise

§ 8 Ticketkauf

Es gelten hierfür zusätzlich die entsprechenden Geschäftsbedingungen des jeweiligen Vertragspartners.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur Begleichung der Basel 2021 zustehenden Forderungen Eigentum von Basel 2021.

§ 10 Gewährleistung

Preise, technische Daten, Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen, Berichterstattung in Medien oder Preislisten enthalten sind, haben reinen Informationscharakter. Für die Richtigkeit diese Angaben übernimmt Basel 2021 keine Gewähr.

§ 11 Haftungsbeschränkung

§ 12 Salvatorische Klausel

Basel 2021 behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Website zugänglich gemacht und treten mit ihrer Aufschaltung in Kraft. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

Anwendbares Recht

Für allfällige Streitigkeiten ist ausschliesslich das schweizerische Recht anwendbar.

Gerichtsstand ist Basel.

(Diese AGBs wurden im Dezember 2020 erstellt und haben bis auf weiteres Gültigkeit.)